Wie Russland auf einen US-Krieg gegen den Iran reagieren würde

7 Feb. 2021

Die Vorstellung, dass Russland in einen möglichen Krieg zwischen den USA und dem Iran direkt eingreifen würde, ist ebenso falsch wie die, dass Moskau sich einfach zurücklehnen und einer großen Verschiebung der Kräfteverhältnisse in der Region zuschauen würde.

„2020 war der Höhepunkt der Spannungen zwischen den USA und dem Iran seit dem Ende des Tankerkrieges im Jahr 1987 erreicht. Die Maximaldruckkampagne der Trump-Regierung und die iranische Widerstandspolitik generierten nacheinander Kollisionspunkte, führten aber nicht zu einem totalen Krieg. Ein Arbeitspapier, das unlängst beim Russischen Rat für internationale Angelegenheiten (RIAC) veröffentlicht wurde, widmet sich der Analyse von Kosten und Nutzen von Moskaus Strategie und Position in einem möglichen Kriegsszenario zwischen den USA und dem Iran.“ (…)

https://de.rt.com/international/112578-riac-analysiert-wie-russland-auf-einen-us-krieg-gegen-den-iran-reagieren-wuerde/

Kommentar GB:

Ein m. E. wichtiger und sehr lesenswerter geopolitischer Beitrag …