Akademische Freiheit und „woker“ Illiberalismus: Es gibt noch Hoffnung für unsere Unis

Forum
08. März 2021
Eric Kaufmann
1 Kommentar

„Es gibt noch Hoffnung für unsere Universitäten: Die britische Regierung hat kürzlich eine bahnbrechende Gesetzgebung zur akademischen Freiheit auf den Weg gebracht, die neue Maßstäbe für politische Entscheidungsträger im gesamten Westen setzen wird. Der französische Präsident Emmanuel Macron und der kanadische Premierminister von Quebec, François Legault, haben ebenfalls entschieden betont, wie wichtig es sei, dem herrschenden progressiven Illiberalismus zu widerstehen. Dies könnte also der Beginn einer großangelegten Gegenbewegung gegen das Vordringen des „woken“ Illiberalismus in den Universitäten und darüber hinaus sein.“

Es gibt noch Hoffnung für unsere Unis