Antisemitismus an UNRWA-Schulen: Realisiert durch deutsche Gelder

Von Gastautor
9. März 2021

Deutschland finanziert das UN-Flüchtlingshilfswerk UNRWA und spendete USD 170 Millionen allein im vergangenen Jahr. Vor 15 Jahren noch stellte Deutschland USD 2 Millionen zur Verfügung. Damit trägt die Bundesregierung dazu bei, dass 76 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz, offener Antisemitismus mit den Steuergeldern deutscher Staatsbürger nicht nur praktiziert, sondern auch gefördert wird.

von Talya Goldstein

Antisemitismus an UNRWA-Schulen: Realisiert durch deutsche Gelder