Cora Stephan: 50 Jahre dressierter Mann

17.03.2021

„Wer ist unterdrückt und müsste dringend befreit werden? Der dressierte Mann.

Und das könnte er eigentlich seit 50 Jahren wissen.

Wenn man sich antut, was radikalfeministische Mädels neuerdings so alles in die Welt blasen, fragt man sich, warum Männer noch immer nicht begreifen wollen, dass die kleine Frau auch eine reißende Hyäne sein kann. Sie seien alt, weiß, toxisch, Abfall und gehören auf den Müllhaufen, heißt es da heiter. Frauen hingegen sind unterdrückt, egal, ob ihnen untertänigst der rote Teppich ausgerollt wird, damit sie endlich dahin gelangen, wohin sie angeblich streben: in den Bundestag oder irgendeinen Vorstand.

Der Witz ist nur: Sie wollen nicht. Sie überlassen das großzügig den Männern, ebenso die Müllabfuhr und den Straßenbau. “ (…)

https://www.achgut.com/artikel/cora_stephan_50_jahre_dressierter_mann

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/alex-baur-unerhoert-esther-vilar-und-der-dressierte-mann/hnum/10387701