Coronavirus weltweit

Die neusten Entwicklungen

WHO hält an Empfehlung für den Einsatz von AstraZeneca fest, dessen Entwickler vermarktet seinen Impfstoff nun unter neuem Namen

Über 128,1 Millionen Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität weltweit positiv auf das Virus getestet worden.

Rund 2,8 Millionen Infizierte sind gestorben, über 72,7 Millionen genesen.

https://www.nzz.ch/international/coronavirus-weltweit-die-neusten-entwicklungen-nzz-ld.1534367

NZZ-Redaktion Aktualisiert 31.03.2021