Dänemark will die ausländische Finanzierung von Radikalismus verhindern

Das dänische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das die Unterbindung «antidemokratischer Spenden» aus dem Ausland an dänische Empfänger erlaubt. Die missliche Finanzlage vieler Moscheen dürfte sich dadurch verschärfen.

Rudolf Hermann   –  17.03.2021

https://www.nzz.ch/international/daenemark-gesetz-gegen-auslaendische-moscheen-finanzierung-ld.1606920?reduced=true

Kommentar GB:

Dänemark stellt die Weichen gegen die Hidjra, also: gegen die Islamisierung durch muslimische Immigration.

Das ist dort sozialdemokratische Politik. Aber eben nur dort. Wenn jemand hierzulande entsprechende Bücher schreibt, dann wird er von der hiesigen SPD aus der Partei gemobbt. Nun ja, so bleiben sie ganz unter sich …