„Der Nikab ist das Ende der Freiheit“

Frauenrechtlerin Rana Ahmad sagt: „Der Nikab ist das Ende der Freiheit“

Rana Ahmad floh 2015 vor Scharia und Religionspolizei aus Saudiarabien. Sie glaubt nicht mehr an Gott, aber an ein Leben als selbstbestimmte Frau. Im Interview spricht die Frauenrechtlerin darüber, wie es sich anfühlt, den Nikab abzulegen, über falsch verstandenen Feminismus und darüber, was es für sie bedeutet, frei zu sein.

Anna Schneider, Berlin 125 Kommentare 04.03.2021

https://www.nzz.ch/rana-ahmad-floh-vor-der-scharia-und-feiert-jeden-tag-ohne-nikab-ld.1604668?reduced=true