Erdogan hat wieder Jerusalem im Visier

Von Gastautor
3. März 2021

Der türkische Präsident glaubt, dass die israelische Souveränität in Jerusalem ein historischer Unfall ist, und alles, was er tut, ist darauf ausgerichtet, diesen Unfall wieder rückgängig zu machen.

von Nadav Shragai

Erdogan hat wieder Jerusalem im Visier

und ergänzend

Der Präsident von Tunesien verunglimpft die Juden

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.