Krone-Schmalz: „Die Länder der EU und Russland sind eigentlich natürliche Partner“

Ein Artikel von: Redaktion

Die Beziehungen zwischen „dem Westen“ und Russland sind angespannt. Wie betrachtet die ehemalige Russland-Korrespondentin der ARD Gabriele Krone-Schmalz die aktuelle Entwicklung? Im zweiten Teil des NachDenkSeiten-Interviews ordnet die Journalistin und Buchautorin den Fall Nawalny ein, spricht über Doppelstandards in der Berichterstattung über Russland und verrät, was sie meint, wenn sie in ihrem neuen Buch davon spricht, dass in Deutschland ein „aggressives Klima der Intoleranz“ vorherrsche. Den ersten Teil des Interviews finden Sie unter diesem Link. Von Marcus Klöckner.

Krone-Schmalz: „Die Länder der EU und Russland sind eigentlich natürliche Partner“

und

ARD-Stimmungsmache gegen Russland: „Das hat da nicht hingepasst“

und

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/russland-beordert-nach-biden-interview-seinen-amerika-botschafter-zurueck-17250864.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.