Mandarin als Landessprache

Samstag, 06. März 2021

Xi drängt Innere Mongolei zu Assimilation

Die Innere Mongolei gehört zu China, hat aber unter anderem sprachlich enge Verbindungen zum nördlich gelegenen Staat Mongolei. Chinas Staatschef Xi ist das ein Dorn im Auge. Er drängt die zuständigen Behörden beim nationalen Volkskongress, die „ethnischen Probleme zu lösen“.

https://www.n-tv.de/politik/Xi-draengt-Innere-Mongolei-zu-Assimilation-article22407339.html

und

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/china-gegen-hongkong-volkskongress-will-wahlsystem-aendern-17227938.html