„Manifest der offenen Gesellschaft“

Intellektuelle fordern Debatte über Corona-Politik
27 März 2021

„Verschiedene namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Kunst und Wissenschaft wie Sabine Leutheusser-Schnarrenberger oder Jan Josef Liefers sprechen sich in einem „Manifest der offenen Gesellschaft“ für einen offenen Umgang mit der „Corona-Krise“ und den „Maßnahmen“ aus.“

„Nach über einem Jahr „Corona-Krise“ haben verschiedene Intellektuelle am Donnerstag in der Welt und im Freitag ein „Manifest der offenen Gesellschaft“ veröffentlicht. Darin fordern die Unterzeichner mehr Offenheit und weniger Cancel Culture in der Corona-Debatte. Nach monatelangem Streit zwischen Befürwortern und Gegnern der Corona-Politik gehe es nun endlich um einen Dialog auf Augenhöhe und um Argumente.“ (…)

https://de.rt.com/inland/115072-manifest-der-offenen-gesellschaft-intellektuelle-fordern-debatte-ueber-corona-politik/

Kommentar GB:

Ein sehr lesenswerter Artikel, dringend zu empfehlen!