Nicht die Pässe der Asylbewerber fehlen, sondern der Wille der deutschen Politik

Von Alexander Wallasch
Mi, 24. Februar 2021

Das Bundesinnenministerium sagt, dass mehr als die Hälfte der Asylzuwanderer keinen Ausweis vorlegt. Seit Jahren ist das Problem bekannt. Womöglich hat das auch damit zu tun, dass in Deutschland die Entschlossenheit fehlt, die Identitäten wirklich festzustellen.

Nicht die Pässe der Asylbewerber fehlen, sondern der Wille der deutschen Politik

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.