„Ocean Viking“ sucht Hafen für 116 gerettete Migranten

22.03.2021

Fünf Menschen seien positiv auf das Coronavirus getestet und isoliert worden, berichtet die NGO „SOS Méditerranée“. EU-Innenkommissarin Johansson will die Seenotrettung künftig besser koordinieren – auch mit den NGOs.

https://www.diepresse.com/5955436/ocean-viking-sucht-hafen-fur-116-gerettete-migranten

Kommentar GB:

Wo ist das Problem? Warum wird z. B. nicht generell Tunis oder ein anderer Hafen an der nordafrikanischen Küste angelaufen? Das wäre doch technisch leicht möglich. Und wenn diese Praxis verallgemeinert würde, wäre doch für Europa alles in Ordnung. Es gäbe dann für Brüssel auch keinerlei Koordinationsnotwendigkeit.

Hierzu:

Sieben Sätze über Afrika