Untersterblichkeit

March 3, 2021   –  Michael Klein

COVID-19-Tote bleiben unter dem Durchschnitt und

Männer werden von SARS diskriminiert

(…) „Wenn die ganze Zeit behauptet wurde, dass COVID-19 dazu führt, dass eine Übersterblichkeit zu verzeichnen ist, dann muss die neue Erklärung seit Mitte des Februars zwangsläufig lautet, dass COVID-19 eine Untersterblichkeit in Deutschland zur Folge hat, denn die Anzahl der Toten liegt derzeit unter dem Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019, den das Statistische Bundesamt als Vergleichsmaßstab heranzieht.

Wundern Sie sich also nicht darüber, dass Sie derzeit nichts mehr zu “Übersterblichkeit” oder Sterblichkeit allgemein hören. Das hat seinen Grund darin, dass mit der Sterblichkeit derzeit keinerlei Hysterie- und schon gar kein Panik-Blumentopf zu gewinnen ist.“ (…)

Videohinweise am Mittwoch

und

Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner: “Klärt die Leute gut auf, die ihr impft”
Dr. Friedrich Pürner war Leiter des Gesundheitsamtes in Aichach-Friedberg. Nachdem er sich zu einigen Punkten der Coronapolitik kritisch geäußert hatte, folgte ein unfreiwilliger beruflicher Wechsel. Der Mediziner sprach mit RT DE über aktuelle Fragen rund um Corona.
Quelle: RT DE, 27.02.2021

siehe:

Videohinweise am Mittwoch