Zur Islamisierung Frankreichs

Interview

„Man kann nicht mehr von den Gefahren des Islamismus sprechen, ohne als islamophob stigmatisiert zu werden“,

sagt die französische Soziologin Nathalie Heinich

Verkappter Aktivismus, Pseudowissenschaft und moralische Unterstützung für Islamisten: Die französischen Universitäten sind mit Tendenzen konfrontiert, wie man sie aus den USA kennt.

Die Soziologin Nathalie Heinich erklärt, warum sie eine Durchleuchtung der Hochschulen begrüsst.

Lucien Scherrer, Claudia Mäder 20 Kommentare 10.03.2021

https://www.nzz.ch/feuilleton/islamogauchisme-nathalie-heinich-ueber-franzoesische-universitaeten-ld.1605481?reduced=true

Kommentar GB:

Frankreich hat sich (samt EU) mit seiner Mittelmeerpolitik die jetzigen Probleme selbst ins Land geholt. Aber rührt Paris an dieser Politik? Ändert sie die nun endlich? Wann gibt Macron bekannt, wer Notre Dame de Paris abgefackelt hat?