Der Antisemitismus in Deutschland ist Grün!

Pogromstimmung mitten in Deutschland

In mehreren deutschen Städten wurden in den letzten Tagen Synagogen angegriffen. Aber die Regierenden reagieren nicht oder bestenfalls langsam. –

Ein Kommentar

14.05.2021

„Man könnte in Anlehnung an den ehemaligen Bundespräsidenten Wulff sagen: »Der Antisemitismus gehört zu Deutschland.« Denn seit Jahren breitet sich Antisemitismus in Deutschland mit rasender Geschwindigkeit aus. Allerdings ist es nicht der Antisemitismus von Rechtsradikalen; es ist der Antisemitismus von Arabern und Türken und ganz allgemein ein islamischer Antisemitismus, der bei der Moslems beginnt, die keinen Juden als Nachbarn haben wollen.

Dieser islamische Antisemitismus wird in aller Regel getarnt als Kritik an Israel. Oder besser: Er wurde getarnt. Denn seit den letzten Tagen wissen wir – viele wissen es allerdings auch schon länger –, dass die Kritik an Israel nichts weiter ist blanker Antisemitismus.

Wer aus Protest gegen die Politik der Regierung in Jerusalem »Scheißjuden!« skandiert, ist ein Antisemit. Und wenn er sich zum Islam bekennt, dann ist er ein moslemischer Antisemit. Und es ist höchste Zeit, dass das deutlich gesagt wird. Es wird Zeit, den islamischen, diesen grünen Antisemitismus beim Namen zu nennen.“ (…) (Hervorhebung GB)

https://www.freiewelt.net/nachricht/der-antisemitismus-in-deutschland-ist-gruen-10084929/

und

https://www.freiewelt.net/blog/antisemitischer-hass-in-deutschland-10084937/