„Klimaschutz“ als Generalvollmacht gegen Recht und Freiheit

Merkels Wort »Klimaleugner« muss alarmieren

Von Fritz Goergen

Mi, 19. Mai 2021

Gegenwärtig befindet sich die politische Klasse im Übergang vom Corona-Regime zum Klima-Diktat, das Angela Merkel mit ihrem Wort vom »Klimaleugner« unüberhörbar angekündigt hat.

»Klimaschutz« als Generalvollmacht gegen Recht und Freiheit

und

Kommentar GB:

Dies ist m. E. ein sehr wichtiger Artikel; dringende Leseempfehlung! Zitat:

(…) „Einen Namen hat dieses Geflecht bisher nicht, der Anspruch einer Art Weltregierung aber spricht aus Allen, die für diese Classe Politique Mondiale das Wort erheben, eine Funktionärsklasse, die demokratisch überwiegend gar nicht legitimiert ist und keinesfalls für ihr außernationales Handeln. Also nenne ich sie mal so, bis mir was Besseres einfällt: Classe Politique Mondiale.“ (…)

Das leuchtet ein, und es entspricht politisch-soziologisch ungefähr dem, was politisch-organisatorisch als „Global Governance“ bezeichnet wird. Es handelt sich um etwas, was in der damaligen Sowjetunion – die Älteren erinnern sich an sie – als verselbständigte „Nomenklatura“ (der Funktionäre) bezeichnet wurde. In diesem Sinne könnte nun auch von einer „globalistischen Nomenklatura“ gesprochen werden.

Die eigentlichen Herren der heutigen Welt, das schält sich immer deutlicher heraus, sind jedoch die Oligarchen, deren erheblicher oder überragender oder sogar  maßgeblicher Einfluß auf die Politik sich vielfach zeigt, und dies keineswegs nur in den USA.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.