„Eine Ökodiktatur darf es nicht geben“

Bundesverfassungsgericht –

INTERVIEW MIT SEBASTIAN MÜLLER-FRANKEN am 24. Juni 2021

Sebastian Müller-Franken ist Professor für Öffentliches Recht an der Philipps-Universität Marburg und lebt in München.

Im Eiltempo soll der Bundestag heute das Klimaschutzgesetz verschärfen. Das Bundesverfassungsgericht lässt dem Parlament kaum eine andere Wahl. Staatsrechtler Sebastian Müller-Franken hält dieses Klimadiktat aus Karlsruhe für hochproblematisch und warnt vor gravierenden Freiheitseinschränkungen.

https://www.cicero.de/wirtschaft/bundesverfassungsgericht-eine-okodiktatur-darf-es-nicht-geben/plus?utm_source=cicero_newsletter