„Femizid“? – Eine Anmerkung zum Begriff

Was ist ein „Femizid“? –

Wie sich ein feministischer Kampfbegriff in den Medien ausbreitet

„Der Begriff „Femizid“ wird immer öfter von Politikern und in den Medien verwendet. Nun erklärt die Philosophin Bérénice Levet im Figaro, weshalb sie diesen aus der „Bibel des Feminismus“ stammenden Terminus – der den Mord an einer Frau durch ihren Mann bezeichnen soll – nicht verwendet. (…)

Ein Femizid wäre es, wenn irgendein Mann oder irgendwelche Männer gemeinsam eine Gruppe von jungen Mädchen oder von Frauen in ihre Gewalt brächten und aus dem einzigen Grund töteten, dass sie als Frau geboren waren“.“ (…)

https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/was-ist-ein-femizid-wie-sich-ein-feministischer-kampfbegriff-in-den-medien-ausbreitet;art315,218923