Islamisierung: das deutsche Tabu

Ein Gastbeitrag von Wolfram Hardt

Nach dem Erscheinen seines Buchs „Deutschland schafft sich ab“ fragte Thilo Sarrazin bei einer Einladung den Süddeutsche Zeitungs-Journalisten Heribert Prantl – er hatte das Buch verrissen -, ob er es überhaupt ganz gelesen habe. Prantls Antwort: „Ich habe angefangen – aber ich habe es einfach nicht ausgehalten!“

28.06.2021

https://www.freiewelt.net/nachricht/islamisierung-das-deutsche-tabu-10085428/

Kommentar GB:

Bezüglich dieses Themas sitzen sie fast alle in demselben Narrenschiff.

Warum wird eigentlich die vorliegende Fachliteratur (s. u.) nicht gelesen, um der Unkenntnis abzuhelfen?

 

Sarrazin, Wagenknecht, Palmer – Deutschlands gefährliche Lust am Ausschluss