Baerbock-Dämmerung

07. Juli 2021 Ein Artikel von: Jens Berger

Die Zustimmungswerte für die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock sind im freien Fall. Überraschend ist das nicht. Es überrascht vielmehr, dass die Grünen davon überrascht sind. Denn außerhalb der grünen Blase war wohl den meisten klar, dass Baerbock keine gute Kandidatin ist. Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Die tragikomische Nominierung Baerbocks ist typisch für eine Partei, die es nicht schafft, über die engen Grenzen ihrer Filterblase hinauszuschauen und auch die Interessen derer im Blick zu haben, die nicht ohnehin zur festen Wählerschaft gehören. So kann man keine Wahlen gewinnen. Ein Kommentar von Jens Berger.

Baerbock-Dämmerung

und

Das Dilemma der Grünen:

Sollten die Grünen Baerbock gegen Habeck auswechseln?

Immer mehr Stimmen fordern, die Grünen sollten Annalena Baerbock gegen Robert Habeck auswechseln.

Als würde das helfen. – Eine Analyse

https://www.freiewelt.net/nachricht/sollten-die-gruenen-baerbock-gegen-habeck-auswechseln-10085524/

und

https://www.cuncti.net/politik/1210-die-gruene-kandidatin-und-habecks-konterschlag