Der „Schöpfungswahn“ der Genderideologie

Christoph Türcke  –  23. Juni 2021

Der Philosoph Christoph Türcke lehrte bis zu seiner Emeritierung 2014 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. In einem von Spiegel Plus veröffentlichten Gespräch kritisiert er die Genderideologie und insbesondere den Transgender-Aktivismus, deren Vorstellungen über die sexuelle Identität des Menschen Ausdruck eines „Schöpfungswahns“ seien.

Christoph Türcke: Der „Schöpfungswahn“ der Genderideologie