Die verlorene Glaubwürdigkeit der Annalena B.

Wenn Annalena Baerbock nicht in die Falle gegangen wäre, die sie selbst gestellt hat, hätte kaum jemand von ihrem Interview Kenntnis genommen.

Veröffentlicht: 29.07.2021
von Vera Lengsfeld

https://www.freiewelt.net/blog/die-verlorene-glaubwuerdigkeit-der-annalena-b-10085779/

und

https://www.freiewelt.net/blog/neger-neger-neger-ogottogott-10085772/

und

Reaktionäre Agenda in pseudofortschrittlichem Gewand: Wake-up call against wokeness

Kommentar GB:

Es gibt offensichtlich seltsame Menschen, die meinen, es wäre aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen falsch, einen schwarzen Menschen einen schwarzen Menschen, kurz: einen Neger zu nennen, obwohl das doch lediglich die Benennung anhand eines optischen Merkmals ist, ebenso wie ein Weißer aus demselben Grund zutreffend als Weißer bezeichnet wird. Weder die eine noch die andere Bezeichnung enthält eine andere Bedeutung als eben die der Farbwahrnehmung der äußeren Erscheinung. Ein Weißer ist ein Weißer ist ein Weißer. Das ist alles: es bedeutet weiter gar nichts.