Wie rechts dürfen „Islam-Experten“ sein?

Eine Frage von: Lisa Genzken
14.07.2021

Tagesschau-Sprecher Constantin Schreiber erntet mit seinem Roman »Die Kandidatin« Applaus von rechts.

Arabisch sprechen und rechts blinken – ein Widerspruch?

https://magazin.zenith.me/de/gesellschaft/islamwissenschaft-expertise-und-der-rechte-rand

Kommentar GB:

Wenig überraschend wird hier von der Autorin die Denunziations-Keule geschwungen; nun, wir kennen das Schema zur Genüge. Unten finden sich Beiträge von Hartmut Krauss mit einer Kritik der ausgesprochen dummen Illusion, der Islam sei in irgendeiner Weise politisch links zu verorten: das Gegenteil ist der Fall.

Hierzu der Kommentar von Hartmut Krauss:

Eine plumpe Diffamierung aus der Perspektive islamophiler Pseudowissenschaftler ohne die notwendige kritische Distanz zu ihrem Erkenntnisgegenstand; geschweige denn ausgestattet mit der erforderlichen interdisziplinären gesellschafts- und subjektwissenschaftlichen Begrifflichkeit und Methodologie..  

Und zur politischen Einordnung dieser ideologischen Gang gilt ebenfalls das Folgende:

„Im Zentrum der perfiden Verleumdungsstrategie der „Freunde des Islam“ steht die Behauptung, Kritik am Islam sei „rechts“. Tatsächlich verhält es sich genau umgekehrt: Die Verteidiger der extrem reaktionären und repressiven, autoritären, irrationalen und menschenrechtsfeindlichen Weltanschauung des Islam agieren als „bunt“ und „weltoffen“ verkleidete Komplizen einer extrem „rechten“ und totalitären Herrschaftskultur. Sie sind die wahren Verräter der kulturellen Moderne. Sie sind diejenigen, die die Werte und Prinzipien der Aufklärung mit Füßen treten. Sie sind es, die mit ihrer Tür- und Toröffnung für eine militant antiaufklärerische und rückschrittliche Einstellungs- und Lebensweise orientalisch-islamischer Machart die Zerstörung der europäischen säkularen Gesellschafts- und Lebensordnung vorantreiben.“

http://www.gam-online.de/text-Islam%20und%20seine%20Komplizen.html

und einige Quellen zu dieser „ideologischen Gang“:

https://de.wikipedia.org/wiki/Candid_Foundation

https://zenith.me/de/zenith-council

https://www.annalindhfoundation.org/members/candid-foundation

Die Candid Foundation ist eine muslimische Gründung:

Contact (1) Full Name
Jörg Schäffer
Job Title
Director
Head of the organisation
Jörg Schäffer
Contact (2) Full Name
Asiem El Difraoui
Job Title (2)
Founder

und inhaltlich ist sie – wenig überraschend –  eine islamapologetisch ausgerichtete Organisation.

Nicht zufällig stößt man auf eine wichtige proislamische Hintergrundorganisation (s.u. Lit., GB) :

https://www.annalindhfoundation.org/members/candid-foundation

Hierzu:

Verkehrung der Islam- und Migrationsdebatte auf der Rechts-Links-Achse

Der Islam und seine Komplizen stehen „rechts“

und Literatur:

https://hintergrund-verlag.de/rezensionen/bat-yeor-europa-und-das-kommende-kalifat-der-islam-und-die-radikalisierung-der-demokratie/