Bundesländer bereiten sich auf die Aufnahme Tausender Flüchtlinge vor

Mittwoch, 18.08.2021

Die dramatische Lage am Hindukusch treibt viele Afghanen aus dem Land. Deshalb bereitet Deutschland die Aufnahme zahlreicher Flüchtlinge vor. Der Wille zum unbürokratischen Handeln scheint vorhanden. Gerechnet wird mit einer überschaubaren Anzahl von Menschen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/evakuierungsfluege-bundeslaender-bereiten-sich-auf-die-aufnahme-zahlreicher-fluechtlinge-vor_id_16894318.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK

https://www.focus.de/politik/ausland/ex-ksk-soldat-too-late-too-little-wenn-es-darauf-ankommt-muss-es-die-gescholtene-bundeswehr-richten_id_16839351.html

https://www.focus.de/politik/ausland/versteckt-verschleiert-gesteinigt-die-brutalen-regeln-der-taliban-wovor-die-afghanen-so-viel-angst-haben_id_16378304.html

https://www.focus.de/politik/ausland/sie-war-bei-ihrer-krebskranken-mutter-afghanistan_id_16957883.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK

Kommentar GB:

Die aktuellen Meldungen sollten zwar zur Kenntnis genommen werden, dürften jedoch teils eine kräftige Brise distanzierender Skepsis vertragen.

Ich habe insgesamt betrachtet nicht den Eindruck gewonnen, daß es irgendeinen nennenswerten Widerstand gegen die vorrückenden Taliban gegeben hätte. Ja, aber wenn die Bevölkerung das alles so hinnimmt, warum gibt es dann – angebliche – Beschwerden? Der bisherige Anschein spricht dafür, daß die Machtübernahme durch die Taliban überwiegend nicht abgelehnt oder gebilligt wird.