Ein neuer Klimabericht, ein neuer Weltuntergang –

Die UN und die Tradition der Katastrophenprophezeiung… #ClimateEmergency

August 9, 2021  –  Michael Klein

„Aber dieses Mal geht die Welt bestimmt unter.
Das mit dem Maya-Kalender, das war Humbug.
Aber dieses Mal stimmt es.
Dieses Mal verbrennen, ertrinken, verdursten, verhungern wir, je nachdem.

Die UN, das IPCC hat es gerade im neuesten Klimabericht verkündet.

Die Klima-Katastrophe ist (so gut wie) unabwendbar. Der nächste Weltuntergang steht bevor. Es ist dies vermutlich der tausendste Weltuntergang, seit es menschliche Vorhersagen eines Weltuntergangs gibt, vielleicht auch der 10.000ste.

Und dieses Mal stimmt die Vorhersage, die UN hat es gesagt.“ (…)

„Heute haben sich religiöse Führer und vermeintliche Wissenschaftler zusammengetan, um den Weltuntergang in regelmäßigen Abständen für gemeinhin in den nächsten 10 Jahren unmittelbar bevorstehend vorherzusagen. Ziel dieser Prophezeiungen ist es, Bürgern Angst einzujagen, sie kontrollierbar zu machen, sie zu Abgaben zu bewegen, sich selbst einen finanziellen Vorteil zu verschaffen und natürlich den psychologischen Nutzen zu generieren, vor seinen naiven Zeitgenossen als guter Mensch dastehen zu können. Organisiert sind diese religiös-wissenschaftlichen Kultisten bei der UN, im dortigen IPCC [Intergovernmental Panel on Climate Change]“ (…)

Ein neuer Klimabericht, ein neuer Weltuntergang – Die UN und die Tradition der Katastrophenprophezeiung… #ClimateEmergency