Europäische Selbstbehauptung durch Selbstbegrenzung

Heinz Theisen  –  26. August 2021

„Der Politikwissenschaftler Heinz Theisen lehrte zuletzt an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Köln. In einem jetzt erschienenen Aufsatz kritisiert vor dem Hintergrund des Scheiterns des Afghanistan-Einsatzes die „strategische Ratlosigkeit des Westens“. Er beschreibt die Grundzüge einer neuen, am Ziel des Schutzes Europas orientierten Außen- und Sicherheitspolitik, der es um „Selbstbehauptung durch Selbstbegrenzung“ gehe.1“

Heinz Theisen: Europäische Selbstbehauptung durch Selbstbegrenzung

mit

Kelly Greenhill: Migration als politische Waffe gegen Europa

Kommentar GB:

Diese beiden Beiträge fassen vieles von dem zusammen, was für die europäische Außen- und Sicherheitspolitik von zentraler Bedeutung ist. Deshalb: sehr dringende Leseempfehlung!