Machtwechsel in Afghanistan: Türkei will keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen

Die neusten Entwicklungen

US-Raketenangriff auf IS-Attentäter in Kabul

In Afghanistan haben die Taliban die Macht übernommen. Durch den internationalen Truppenabzug herrscht im ganzen Land Chaos. Einzig der Flughafen in Kabul verbleibt als letzte Ausreisemöglichkeit. Anschläge kosten Dutzende von Menschenleben.

NZZ-Redaktion Aktualisiert 29.08.2021

https://www.nzz.ch/international/afghanistan-die-neuesten-entwicklungen-im-buergerkrieg-ld.1541939

und

https://www.nzz.ch/international/afghanistan-unklar-wie-es-nach-dem-abzug-weitergeht-ld.1642756?reduced=true

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.