Wie Genderforschung und Antisemitismus sich die Hand reichen

8 (84) August 2021

Zahlreiche der hochsubventionierten und inzwischen boomenden Genderforschungsinstitute in den USA haben zur Solidarität mit dem erfundenen arabischen Konstrukt „Palästina“ aufgerufen. Dabei berücksichtigen die Genderisten weder historische Zusammenhänge noch die Frage, wer auch in dem jüngsten Gaza-Konflikte wieder der Angreifer war. Paradoxerweise interessiert die vermeintlichen Wissenschaftler auch die fehlende Gendergerechtigkeit unter dem frauenverachtenden Hamas-Regime nicht im Geringsten (JR).

https://juedischerundschau.de/article.2021-08.wie-genderforschung-und-antisemitismus-sich-die-hand-reichen.html