Chinas Staatsreederei kauft sich im Hamburger Hafen ein

Terminal Tollerort

Von Christian Müßgens, Hamburg

Aktualisiert am 21.09.2021

100 Millionen Euro zahlt Cosco, um ein gutes Drittel an einem der Containerterminals zu übernehmen.

Der Hafen feiert den Schritt als Sieg im Kampf um Ladung – doch es gibt auch Kritik.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/chinas-staatsreederei-kauft-sich-in-hamburg-ein-17548052.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.