„Kabul ist nur der erste Schritt auf dem Weg nach Rom“

Israelischer Ex-Agent und Wissenschaftler Mordechai Kedar

03.09.2021

Mordechai Kedar war 25 Jahre Mitarbeiter des israelischen militärischen Geheimdienstes. Heute forscht er an der Bar-Ilan-Universität in Tel Aviv. Der international renommiere Wissenschaftler sprach mit Giulio Meotti über den Fall Kabuls und das Wiedererstarken des militanten Dschihadismus.

(…) „Europa, erklärt Kedar, ist die ultimative Beute: „Beim Geburtendschihad geht es um die Eroberung Europas durch (meist illegale) Einwanderung von Menschen mit einer höheren Geburtenrate als die europäischen Völker. Dann sehen wir so etwas wie die Pflicht zu Halal-Essen an Schulen im Westen, die Versuche, Kirchenglocken zum Schweigen zu bringen, oder und die Einführung der Schariah im öffentlichen Raum in Einwanderervierteln Westeuropas. Wir müssen aufwachen, begreifen, was los ist, und die notwendigen Schritte ergreifen, bevor es zu spät ist.“ “

https://www.freiewelt.net/nachricht/kabul-ist-nur-der-erste-schritt-auf-dem-weg-nach-rom-10086177/