Özoğuz soll offenbar Nachfolgerin von Schäuble werden

SPD-Politikerin als Bundestagspräsidentin im Gespräch

Stephan-Andreas Casdorff

Seit zwölf Jahren gehört Aydan Özoğuz dem Deutschen Bundestag an. Schon bald könnte sie das höchste Amt im Parlament bekleiden, heißt es aus SPD-Kreisen.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/spd-politikerin-als-bundestagspr%C3%A4sidentin-im-gespr%C3%A4ch-%C3%B6zo%C4%9Fuz-soll-offenbar-nachfolgerin-von-sch%C3%A4uble-werden/ar-AAOVk4q?ocid=msedgdhp&pc=U531

Kommentar GB:

Noch ist nach der Wahl alles offen, und schon geht es los mit den sich abzeichnenden Fehlentwicklungen …

Der SPD wäre in ihrem wohlverstandenen Eigeninteresse zu raten, diese Absicht nicht weiter zu verfolgen.

Denn das ist nur scheinbar eine schlaue Idee. Aber genau so war sie von den besonders Klugen zu erwarten.