Warum immer mehr Kinder ihr Geschlecht wechseln wollen

„Nicht krank oder gestört“ [???]

https://www.focus.de/perspektiven/jugendpsychiater-im-interview-transgender-hype-warum-wollen-immer-mehr-kinder-ihr-geschlecht-wechseln_id_16361283.html

Hartmut Krauss

Jugendpsychiater im Interview

„Nicht krank oder gestört“: Warum immer mehr Kinder ihr Geschlecht wechseln wollen

Immer mehr Kinder und Jugendliche auch in Deutschland haben das Gefühl, im falschen Geschlecht zu leben und wünschen sich eine körperliche Veränderung. Der Kinder- und Jugendpsychiater Georg Romer hat über 500 Betroffene auf dem Weg der Transition begleitet. Hier erzählt er vom vermeintlichen „Transgender-Hype“ und seinem komplexesten Fall. (…)

Der für mich aufschlussreichste Satz in diesem Interview war dieser: „Es gibt seriöse bevölkerungsrepräsentative Daten aus Schweden [s.u.], die angeben, dass 0,2 Prozent der erwachsenen Bevölkerung sehr deutlich sagt: „Ich möchte gerne mit medizinischer Hilfe meinen Körper in Richtung auf das andere Geschlecht verändern“.

https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0204606

Kommentar GB:

Da ist vielleicht kein furchtbarer, aber doch ein sehr, sehr seltsamer Arzt …