Corona-Immunität nach vier Monaten nur noch bei 20 Prozent  

Schwindender Infektionsschutz

Der Immunschutz durch zwei Dosen des Covid-19-Impfstoffs Comirnaty® scheint bereits nach etwa zwei Monaten deutlicher abzunehmen als bisher angenommen. Dennoch schützt die Impfung sehr effizient vor Covid-19 bedingten Krankenhausaufenthalten und Todesfällen.
Theo Dingermann
20.10.2021

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/corona-immunitaet-nach-vier-monaten-nur-noch-bei-20-prozent-128711/

und ein Urteil

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lag-duesseldorf-7sa85721-urlaub-quarantaene-arbeitsunfaehigkeit/

sowie

https://www.faz.net/einspruch/exklusiv/boeser-schein-des-bundesverfassungsgerichts-17592900.html

mit

https://de.rt.com/europa/125856-polen-fordert-pruefung-deutsches-system-richternominierung/

und

Rechtsgutachten: “Verfassungswidrigkeit indirekter COVID-19-Impfzwang”
2G, 3G, Vorenthaltung der Verdienstausfallentschädigung
Alle Benachteiligungen Ungeimpfter sind verfassungswidrig!
Sämtliche 2G- und 3G-Regeln, insbesondere 3G mit kostenpflichtigem Test, die Benachteiligung bei Quarantänepflichten sowie das Vorenthalten der Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte sind mit dem Grundgesetz unvereinbar und verstoßen gegen die Grundrechte der Betroffenen. Das ist das Ergebnis eines Rechtsgutachtens des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek, das im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ erstellt wurde. „Alle Benachteiligungen Ungeimpfter müssen sofort aufgehoben werden – sie sind schlicht verfassungswidrig“, so Murswiek.
Quelle: impfentscheidung.online

Quelle:

Hinweise der Woche

und

Dunkelziffer an Nebenwirkungen nach Impfung

und

Biden zwingt Millionen Beschäftigte zur Impfung – und lässt Erfassung von Impfschäden unterdrücken

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.