Der Fall Gil Ofarim

Herr W. darf seinen Job behalten – Geschichte des Sängers bröckelt weiter

20 Okt. 2021

Für den jüdischen Sänger Gil Ofarim, der einen Angestellten des Hotels Westin Leipzig beschuldigt hat, ihm eine antisemitische Beleidigung entgegengeschleudert zu haben, sieht es immer schlechter aus. Zunächst hatten Videobeweise die Hauptanschuldigung des Sängers bezüglich seiner Davidsternkette ernsthaft in Frage gestellt. Und jetzt soll Herr W. seinen Job im Westin behalten. Für viele Beobachter ein Zeichen, dass Ofarims Geschichte in sich zusammenfällt.

https://de.rt.com/inland/125928-fall-gil-ofarim-ofarims-geschichte/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.