Es war einmal die Aufklärung

Buchbesprechung

25.10.2021  –  Von Jörg Michael Neubert

Postmoderne Identitätspolitik setzt dem Westen erheblich zu, wie Alexander Ulfigs neues Buch „Das bedrohte Vermächtnis der europäischen Aufklärung. Wege aus der gegenwärtigen Krise“ zeigt.

https://www.novo-argumente.com/rezension/es_war_einmal_die_aufklaerung

Kommentar GB:

Sehr empfehlenswert!

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.