Kein Anspruch auf Ausstellung eines Impfzertifikats bei zweifacher Impfung mit „Sputnik V“

Hessischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 27.09.2021
– 8 B 1885/21 –

Voraussetzung der Zulassung in Deutschland nicht erfüllt

Eine mit dem Vakzin „Sputnik V“ zweifach geimpfte Person hat keinen Anspruch auf Ausstellung eines inländischen Nachweises hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Die hat der Hessischen Verwaltungs­gerichts­hof entschieden und hat die Beschwerde des Antragstellers gegen einen gleichlautenden Beschluss des Verwaltungsgerichts Kassel zurückgewiesen. Der Beschluss ist unanfechtbar.

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessischer-VGH_8-B-188521_Kein-Anspruch-auf-Ausstellung-eines-Impfzertifikats-bei-zweifacher-Impfung-mit-Sputnik-V.news30899.htm

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.