Polen verteidigt die EU-Außengrenze

Kuźnica. 16.11.2021. Migranci zaatakowali polskich funkcjonariuszy.
4.766 Aufrufe
16.11.2021

Dr. Alexander Ulfig:

„Ab 2: 33 kann man es genauer sehen! Es ist Krieg!“ :

und

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2021/polen-geht-mit-wasserwerfern-gegen-aggressive-grenz-migranten-vor/

und

sowie eine weitere Sichtweise:

Belarus: Druck und Gegendruck

Kommentar S.M.H.:

„Die NDS mal wieder. Das ist doch ungeheuer. Es für ein angemessenes Mittel zu halten, die Bevölkerung hinterhältig und gezielt zu täuschen, ihr damit nicht nur zu schaden, sondern auch noch die Gegenwehr durch angemessenes Wahlverhalten, also eine wichtige demokratische Funktion ausschaltet. Und sich dann auch noch für intelligent zu halten und so stolz darauf zu sein, dass man öffentlich diesen Vorschlag macht. Nicht aufklären, sondern täuschen.

Diese Leute handeln in wessen Interesse? (Hervorhebungen GB)

Inzwischen hat der Irak einen Sonderflug für Landsleute angekündigt, die vor der polnischen Grenze kampieren. So sie es wünschen. Aber wollen sie zurück, nachdem sie es mit so vielen Entbehrungen vor die Tore der EU geschafft haben? Lukaschenko hat Flüge per „Belavia“ nach Deutschland angeboten. In dieser verfahrenen Situation wäre das eine Lösung, die deutscher Politik freilich eine Last aufbürdet, welche ihr auf die Füße fallen kann. Dass ein solches humanes Vorgehen von verschiedenen Seiten öffentlich gefordert wird und mehrere Städte die Bereitschaft bekundeten, Migranten aufzunehmen, vollzieht sich in einer Situation wabernden Grolls gegen „die da oben“ und würde rechtspopulistische Kräfte definitiv stärken. Denn die Furcht, dass immer weitere kommen könnten, lässt sich nicht wegreden. Wenn es am Ende doch geschehen muss, so wohl lieber nicht durch ein Dutzend in Berlin landende „Belavia“-Maschinen, die dann in der „Tagesschau“ zu sehen sind, sondern anders, intelligenter.“

Seit wann sind Flüge Entbehrungen?!“ (Hervorhebungen GB)  —

https://de.wikipedia.org/wiki/Irmtraud_Gutschke

http://www.irmtraud-gutschke.de/Biografie.php

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.