„Sexualisierte Gewalt“ statt „Sexueller Missbrauch“?

Zur Begriffswahl für §§ 176 bis 176b StGB und zur Einordnung der Zwangsmittel in die Missbrauchstatbestände von Engin Turhan, LL.M. (Istanbul) Beitrag als PDF Version Abstract „Eines der aktuellen Themen des Bundestages ist, wie in den letzten Jahren üblich, die Veränderung von einigen Vorschriften im 13. Abschnitt des StGB. Vergleichbar mit der „Nein heißt Nein!“-Änderung … „Sexualisierte Gewalt“ statt „Sexueller Missbrauch“? weiterlesen