Wie man sich Sklaverei schönredet…

„Im Zuge des antiweißen Rassismus‘ beschäftige ich mich auch mit dem Thema Sklaverei.

Dabei bin ich über muslimische Sklaverei gestoßen, die bis heute existiert.“ (…)

Wie man sich Sklaverei schönredet…

Kommentar GB:

Literatur

Flaig, Egon: Weltgeschichte der Sklaverei
Monografie – Buch. Softcover

3., durchgesehene und erweiterte Auflage. 2018

245 S. mit 5 Karten, 5 Tabellen und 4 Abbildungen.

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-71919-6

Das Werk ist Teil der Reihe: C.H.Beck Paperback

„Dass wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei seit der Antike entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde.“

sowie

https://www.beck-shop.de/geschichte-sklaverei/product/31812298?utm_source=mediards&utm_medium=affiliate-marketing&utm_campaign=mediards-pretargeting&campaign=Affiliate_Marketing/mediards-pretargeting

und – pdf-Datei :

ISLAMIC JIHAD: A Legacy of Forced Conversion, Imperialism and Slavery

und

Bill Warner: Why We are Afraid of Islam

und

Infopaket Islamkritik

und

Ausgewählte wissenschaftliche Grundlagenliteratur zum Islam und seiner Auswirkungen auf Europa

und

Die blutige Geschichte im Namen Allahs – eine Chronologie

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.