Der 2. Dezember ist ein Schicksalstag der Franzosen – und eine Warnung für alle Demokratien

Am 2. Dezember 1851 hat Louis-Napoléon die Französische Republik ausgehebelt. Bald darauf liess sich der gewählte Präsident zum Kaiser der Franzosen ausrufen. Bis heute gibt es Amtsträger, die auf ähnliche Weise die Demokratie unterhöhlen.

Clemens Klünemann 02.12.2021

https://www.nzz.ch/feuilleton/napoleon-iii-umgarnte-die-franzosen-und-untergrub-die-republik-ld.1657598?reduced=true

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.