Friedrich Merz gewinnt Mitgliederbefragung –

und ist somit designierter CDU-Parteivorsitzender

17 Dez. 2021

Der CDU-Generalsekretär gab am Freitagnachmittag die Ergebnisse der Mitgliederbefragung zum künftigen CDU-Parteivorsitz bekannt. Demnach erhielt der frühere Unions-Fraktionschef Friedrich Merz 62,1 Prozent der Stimmen. Für Merz war es bereits der dritte Anlauf um den CDU-Vorsitz.

https://de.rt.com/inland/128610-merz-gewinnt-cdu-mitgliederentscheid/

Kommentar GB:

Sollte Friedrich Merz zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt werden, dürfte die erste und schwerste Aufgabe darin bestehen, eine stabile Machtbasis innnerhalb der relevanten Gremien aufzubauen. Das heißt: es wird zunächst und vermutlich in aller Stille um interne Personalpolitik gehen müssen. Erst wenn diese Phase abgeschlossen sein wird, kann mit inhaltlichen Fragen jenseits des Merkelismus begonnen werden: politische Ziele, Programmatik, Strategie, Taktik. Das dürfte alles eine Weile dauern.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.