Julian Assange: ein Mann und seine Feinde

High Court Richter akzeptieren US-Zusicherungen im Fall Assange

10. Dezember 2021 um 16:05 Ein Artikel von Moritz Müller | Verantwortlicher: Redaktion

Vor einigen Stunden entschieden die Richter Lord Chief Justice Ian Duncan Burnett und Lord Justice Timothy Holroyde, dass die Entscheidung des Bezirksgerichts vom 4. Januar, Julian Assange nicht an die USA auszuliefern, ungültig ist. Dies begründeten sie mit den von USA nachträglich gemachten Zusicherungen bezüglich Julian Assanges möglichen Haftbedingungen. Die Richter verwiesen den Fall zurück an das Bezirksgericht, mit der Aufforderung bei Innenministerin Priti Patel die Auslieferung zu beantragen. Diese hat das letzte Wort. Julian Assange muss weiter in Untersuchungshaft bleiben. Ein kurzer Abriss von Moritz Müller.

High Court Richter akzeptieren US-Zusicherungen im Fall Assange

und

https://de.rt.com/russland/128302-russland-bezeichnet-britisches-urteil-uber/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

und

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/grobritannien-assange-auslieferung-berufung-usa-erfolgreich/?utm_source=Eloqua&utm_content=WKDE_LEG_NSL_LTO_Daily_EM&utm_campaign=wkde_leg_mp_lto_daily_ab13.05.2019&utm_econtactid=CWOLT000019535788&utm_medium=

und

EU schweigt zu Skandal-Urteil gegen Assange

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.