Transgender-Ideologie unterwandert Familienpolitik

Am 5. Dezember 2021 hat der britische „Guardian“ über die derzeitige Stimmungslage der Ex-Philosophie-Professorin Kathleen Stock berichtet. Die aus dem Amt vertriebene Dame leidet noch immer unter dem Gesinnungsterror ihrer Gegner aus dem Transgender-Lager. Was hat das mit dem bundesdeutschen Koalitionsvertrag–Stichwort Familienrecht– zu tun?

Veröffentlicht: 08.12.2021, 10:52
von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

https://www.freiewelt.net/blog/transgender-ideologie-unterwandert-familienpolitik-10087282/

und

https://www.queer.de/detail.php?article_id=40671

https://www.uni-kassel.de/uni/aktuelles/aus-der-hochschule/stellungnahmen-der-hochschule/stellungnahme-zum-strafprozess-gegen-prof-dr-ulrich-kutschera-stand-3/2021

Kommentar GB:

Dringende Leseempfehlung!

Interessant im Hinblick auf die „Familienpolitik“ der Ampelkoalition ist auch der folgende Artikel:

https://www.queer.de/detail.php?article_id=40668

und mit Blick auf die EU-Kommission:

https://www.queer.de/detail.php?article_id=40670

und

Literatur

Ulrich Kutschera:

Strafsache Sexualbiologie – Darwinsche Wahrheiten zu Ehe und Kindeswohl vor Gericht

Tredition VerlaG: Hamburg 2021

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.