Die Gleichberechtigung der Geschlechter braucht kein Paritätsgesetz

Der andere Blick

Das Bundesverfassungsgericht hat die Nichtigkeit des thüringischen Paritätsgesetzes bekräftigt. Nun sollte sich auch die «Ampel» von ihren Gedankenspielen verabschieden. Eine Geschlechterquote für den Bundestag wäre mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.

Alexander Kissler, Berlin 69 Kommentare 20.01.2022

https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/paritaetsgesetze-karlsruhe-pfeift-die-ampel-zurueck-ld.1665418?reduced=true

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.