Die Impf-Illusion

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Psychologe Harald Walach, aus welchen Gründen sich die Deutschen impfen lassen und was man ihnen diesbezüglich verschweigt.

von Jens Lehrich, Nicolas Riedl

Die gesellschaftliche Mitte leert sich. Die Menschen konzentrieren sich an den jeweiligen Rändern, je nachdem, ob sie die „Impfung“ befürworten oder nicht. Dies geht aus einer neuen, repräsentativen Studie hervor, welche der Psychologe Harald Walach in Auftrag gegeben hatte. Über die taufrischen Ergebnisse spricht Walach im Gespräch mit Jens Lehrich.

https://www.rubikon.news/artikel/die-impf-illusion

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.