Europaparlament

Rechtsruck mit Metsola (und den Liberalen)
17. Januar 2022

Die konservative Abtreibungs-Gegnerin aus Malta soll die Nachfolge von Parlamentspräsident Sassoli antreten. Sie stützt sich auf eine neue Mehrheit – und altbekannte Machtspielchen. Transparent geht es dabei nicht nicht zu.

Europaparlament: Rechtsruck mit Metsola (und den Liberalen)

Kommentar GB:

Es liegt hier ein besonders ausführlicher und infomativer Artikel vor, der unbedingt gelesen wwerden sollte.

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.