Freitagsbrief der KW 03/2022

Der Freitagsbrief
der KW 03/2022

 von Professor Dr. Günter Buchholz

Ausgewählte Links der KW 03/2022

Gesammelte, kommentierte,
wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung
auf aktuelle Nachrichten.
Bei meinem Freitagsbrief handelt es sich um eine Auswahl aus dem Medienspiegel der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik, aber jene Erklärung steht mit ihrem besonderen Zweck ganz für sich. Es gibt eine Liste von Unterzeichnern, aber diese steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Medienspiegel. Im Medienspiegel werden täglich Nachrichten aufgegriffen, und manche werden kommentiert. Der Freitagsbrief stellt eine Auswahl aus dem Medienspiegel der jeweils vergangenen Woche dar, wobei der mündige Leser vorausgesetzt wird.
Daher identifiziere ich mich nicht mit allem, was hier als wöchentliche Auswahl gebracht wird. Zwar bilde ich mir eine möglichst gut begründete Meinung, weiß aber um meine Fähigkeit zum Irrtum, so wie sie für alle Menschen gegeben ist. Deshalb ist mir begründete Kritik immer willkommen, denn sie ist das Mittel, um Denk- oder Sachfehler zu erkennen und zu beseitigen.

 

Topnews

Willkommen an der Front

Dienstag, 18. Januar 2022 Von Medien, Politik und Pöbel wird wie von Sinnen gegen Ungeimpfte, Kritiker und Grundrechte aufgerüstet. Teil 1/3. von Flo Osrainik Blutige Kriege? Welthunger? Klimakatastrophe? Obszöner Reichtum und empörende Armut? Ja, das Böse ist stark auf diesem zielsicher in Richtung Abgrund taumelnden Globus. Nicht Ausbeuter, Kriegstreiber und Diktatoren wurden allerdings von den herrschenden Kräften in Deutschland als …
Mehr erfahren

Sozial ist, was Punkte bringt

Dienstag, 18. Januar 2022 Künstliche Intelligenz könnte die Demokratie schon in naher Zukunft nicht nur bereichern, sondern ersetzen. von René Röderstein In den nächsten Jahren wird sich die Welt grundlegend verändern. Sind die westlichen Gesellschaften flexibel und schnell genug, um darauf zu reagieren? Es scheint ausgemachte Sache, dass Technologien, ihre Hersteller und Programmierer, die Weltgeschichte fortan vorantreiben werden. Als störend …
Mehr erfahren

Der Coronismus

Dienstag, 18. Januar 2022 Wenn wir jemals zur Normalität zurückkehren wollen, müssen wir den herrschenden Irrsinn als das erkennen, was er ist: ein dogmatisches Glaubenssystem. Teil 1/2. https://www.rubikon.news/artikel/der-coronismus
Mehr erfahren

Der Reue zuvorkommen

Dienstag, 18. Januar 2022 Nachher ist man immer schlauer — doch 2022 können wir es uns nicht leisten, tatenlos auf dieses Nachher zu warten. von Nicolas Riedl Wohin bestimmte Entwicklungen führen, wird der Bevölkerung — oder Teilen von ihr — erst bewusst, wenn es zu spät ist. 2022 spitzt sich die Lage für unser aller Leben in einer Art und …
Mehr erfahren

Wie real ist die Kriegsgefahr?

21. Januar 2022 Mit immer neuen Warnungen und Hypothesen heizen die USA die Angst vor einem Angriff Russlands auf die Ukraine an. Moskau bestreitet entsprechende Pläne und spricht von “Hysterie”. Wie real ist die Kriegsgefahr? https://lostineu.eu/wie-real-ist-die-kriegsgefahr/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse und https://lostineu.eu/die-falken-stuerzen-sich-auf-biden-und-macron/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse
Mehr erfahren

Homosexuelle Netzwerke und institutionelle Korruption in der katholischen Kirche

21. Januar 2022 Ein gestern veröffentlichtes Gutachten der Kanzlei Westphal Spilker Wastl über sexuellen Missbrauch in der Diözese München und Freising legt nicht nur mangelnde Härte von kirchlichen Entscheidungsträgern bei der Missbrauchstäterbekämpfung offen, sondern weist mit “Nachdruck” darauf hin, dass die Untersuchungen „Belege für eine ausgeprägte Homosexualität“ bei den Tätern ergeben hätten. Es entstehe der Eindruck „eng geknüpfter Netzwerke“, die …
Mehr erfahren

CORONA | COVID-19

Die Welt im Leichentuch

Freitag, 21. Januar 2022 Laut einem Bericht einer amerikanischen Lebensversicherungsgesellschaft kam es letztes Jahr zu einem fontänenartigen Anstieg der allgemeinen Todesfälle. von Rubikons Weltredaktion Glaubt man den offiziellen Statistiken, dann sind die durch Corona-Impfungen verursachten Todesfälle Peanuts. Aber wie sieht es aus mit Fällen, die nicht ohne Weiteres und jedenfalls nicht beweisbar auf die Spritze zurückzuführen sind? Was, wenn seit …
Mehr erfahren

Die Impf-Illusion

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Psychologe Harald Walach, aus welchen Gründen sich die Deutschen impfen lassen und was man ihnen diesbezüglich verschweigt. von Jens Lehrich, Nicolas Riedl Die gesellschaftliche Mitte leert sich. Die Menschen konzentrieren sich an den jeweiligen Rändern, je nachdem, ob sie die „Impfung“ befürworten oder nicht. Dies geht aus einer neuen, repräsentativen Studie hervor, welche der Psychologe Harald …
Mehr erfahren

Ist ein Impfzwang verfassungsgemäß?

22. Januar 2022 (…) „Als erstes: Ein Impfzwang würde unschuldige Menschen töten. Solche, die sich sonst nicht hätten impfen lassen. Oder: Ein Imfpzwang würde Menschen schwere Schäden zufügen. Und damit verstößt ein Impfzwang klar gegen die Verfassung. Das Hauptargument hierfür ist das Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Abschuss von Flugzeugen, die von Terroristen als Waffe eingesetzt werden. Das Abschießen und damit …
Mehr erfahren

Israel: Green Pass „nicht mehr relevant“

Israelische Expertin für Infektionskrankheiten: Green Pass „nicht mehr relevant“ Das Impfzertifikat ist seit Beginn der fünften Welle und insbesondere in den letzten Wochen ein Konfliktpunkt in Israel. Das israelische System des „Grünen Passes“ (Impfzertifikat) ist angesichts der Ansteckungsgefahr durch die Omicron-Variante des COVID-19-Virus nicht mehr relevant, sagte eine hochrangige israelische Expertin für Infektionskrankheiten am Montag. Der „Grüne Pass“ dient als …
Mehr erfahren

Omikron-Experten und wirkungslose Corona-Impfstoffe

Am 20. Dezember 2021 hat die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet, dass die Bundesregierung ihre Modellrechnungen zur Ausbreitung der Omikron-SARS-CoV-2-Viren nicht herausgibt. Was hat der „Expertenrat“ zu verbergen? Veröffentlicht: 22.12.2021, 11:42 von Prof. Dr. Ulrich Kutschera (…) „Hier empfehle ich den „Experten“ in der britischen Tageszeitung „Dailymail.co.uk–14. 12. 2021“ nachzulesen. Dort hat die Entdeckerin der Omikron-Variante, Frau Dr. Angelique Coetzee, die als …
Mehr erfahren

Die Freiheit des CSU-Generals heißt Impfpflicht für alle

Orwells Neusprech lässt grüßen Von Josef Kraus Fr, 21. Januar 2022 „Freiheit heißt Impfpflicht“, sagt der CSU-Generalsekretär Markus Blume. Der Spruch erinnert an George Orwells Dystopie „1984“, wo eine der absurden Maximen des totalen Staates „Freiheit ist Sklaverei“ lautet. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-freiheit-des-csu-generals-heisst-impfpflicht/ und https://www.tichyseinblick.de/meinungen/wandlungsfaehigkeit-markus-soeder-bayern-wahl/
Mehr erfahren

KLIMA

Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Prof. Fritz Vahrenholt – 1.852 Aufrufe 11.01.2022 https://www.youtube.com/watch?v=HUXwu4JONZs und https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Vahrenholt
Mehr erfahren

Klima-Alarmist zu sein bedeutet, niemals zugeben zu müssen, dass man unrecht hat

Ein Berg von Beweisen zeigt, dass die Klimaalarmisten nie aus ihren Fehlern lernen, seien es klare Falschaussagen oder wiederholt gescheiterte Prognosen. Veröffentlicht: 20.01.2022, 12:08 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/klima-alarmist-zu-sein-bedeutet-niemals-zugeben-zu-muessen-dass-man-unrecht-hat-10087741/
Mehr erfahren

Willkommen in Habecks Utopia

Thilo Sarrazin / 09.01.2022 https://www.achgut.com/artikel/willkommen_in_habecks_utopia Kommentar GB: Das bunte Narrenschiff hat Fahrt aufgenommen, aber jetzt werden auf der Brücke Untiefen, Riffe und drohende Stürme entdeckt. Die Nervosität wächst … – Na, da kommt doch Hoffnung auf … !
Mehr erfahren

Elektro-Mobilität

Antriebsbatterie: Teuflisch gefährliche „grüne“ Technologie* Die Antriebsbatterie ist aus vielfältigen Gründen die größte Schwachstelle eines jeden E-Fahrzeugs. Aber sie ist bei Weitem nicht die einzige. Stromspeicher von E-Fahrzeugen brennen, explodieren, stehen unter Hochspannung und sind ein Gefahrgut. Veröffentlicht: 13.01.2022 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/antriebsbatterie-teuflisch-gefaehrliche-gruene-technologie-10087642/
Mehr erfahren

DEUTSCHLAND

Grünes Gewölbe: Ein dreister Coup –

Juwelendiebstahl von Dresden vor Gericht 22. Januar 2022 Dresden (dpa) – Mehr als zwei Jahre liegt der spektakuläre Juwelendiebstahl aus dem Historischen Grünen Gewölbe Dresden schon zurück. Noch immer ist unklar, wie der Einbruch in das berühmte und bisher als «begehbarer Tresor» geltende barocke Schatzkammermuseum möglich war – und wo die kostbare Beute ist. https://www.zeit.de/news/2022-01/22/ein-dreister-coup-juwelendiebstahl-von-dresden-vor-gericht?utm_referrer=https%3A%2F%2Fnews.google.com%2F Kommentar GB: Wünschenswert wäre es, …
Mehr erfahren

Friedrich Merz zum neuen CDU-Chef gewählt

„Im dritten Anlauf hat Friedrich Merz es geschafft: Beim digitalen Parteitag haben die Delegierten den 66-Jährigen mit 94,62 Prozent zum Vorsitzenden der CDU gewählt. Er nahm die Wahl unter Tränen an.“ 22.01.2022 „Friedrich Merz ist neuer Parteichef der CDU. Der 66-Jährige wurde auf dem 34. Parteitag der CDU von den 1001 Delegierten zum zehnten Vorsitzenden der Partei gewählt. Von den …
Mehr erfahren

Merkels Selbstbedienungsladen – auf Lebenszeit

Kosten: 50.000 Euro pro Monat Von Josef Kraus Fr, 21. Januar 2022 Ist Angela Merkel nun mal weg? Nein, jetzt kommt sie aus dem „Off“ des Ex-Büros von Margot Honecker: Unter den Linden 71. Die Ex-Kanzlerin scheint nun einmal lieb und „teuer“. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/merkel-ex-kanzlerin-versorgung-ausstattung/
Mehr erfahren

Beamtenbund-Chef Silberbach: „Regierung hat Bodenhaftung verloren“

Öffentliche Verwaltung überfordert Von Josef Kraus Do, 20. Januar 2022 Deutschland ging es über Jahrzehnte gut, und die Wirtschaft florierte. Auch, weil Deutschlands Verwaltung bestens funktionierte, gar international zu einem Vorbild wurde. Ulrich Silberbach bestätigt nun, dass es heute anders ist. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/beamtenbund-chef-silberbach-spricht-klartext/
Mehr erfahren

Nancy Faeser und die Verfassung

Hadmut Danisch 20.1.2022 13:50 „Überaus bedenklich. Sie schimpft auf Verfassungsfeinde, scheint aber selbst auf die Verfassung zu pfeifen.“ (…) https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/nancy-faeser-und-die-verfassung/#more-47579 sowie ergänzend: https://www.freiewelt.net/nachricht/innenministerin-faeser-fordert-freiwilligen-verzicht-auf-grundrechte-10087745/ und https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/die-medienstrategie-der-bundesregierung/#more-47581 und https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/olaf-und-die-10-milliarden/#more-47583 und https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/das-geschwaetz-des-michael-kretschmer-ministerpraesident-von-sachsen-cdu/#more-47587 und https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/dns4eu-die-eu-will-dns-filtern/#more-47590
Mehr erfahren

Acta diurna am 20. Januar 2022

G.B. : Schauen Sie doch mal vorbei .. https://www.klonovsky.de/acta-diurna/
Mehr erfahren

Wird die CDU mit Friedrich Merz laufen lernen?

Im Blickpunkt, 20.01.2022 Von Josef Kraus (…) „Eine, wenn auch schmerzliche, aber glasklare Analyse Merkel’scher Politik samt ihrer eigenwilligen Volten ist überfällig. Friedrich Merz muss die CDU programmatisch und personell anders aufstellen. Dazu gehört der Abschied von einigen CDU-Vorderen, die Merkel schier auf Händen getragen haben: all die CDU-Vizes von Klöckner über Strobl bis hin zu Bouffier. Dass sich ein …
Mehr erfahren

Umbenennung von Straßen als Angriff auf das kulturelle Gedächtnis einer Nation

18. Januar 2022 Der Historiker Hubertus Knabe war bis 2018 Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. In der heutigen Ausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ kritisiert er auf der Grundlage identitätspolitischer Ideologie vollzogene Bestrebungen zur Umbenennung von Straßen in Deutschland als einen „Angriff auf das kulturelle Gedächtnis einer Nation“. Ein solches Vorgehen sei bislang vor allem von totalitären Regimen bekannt. https://renovatio.org/2022/01/umbenennung-von-strassen-als-angriff-auf-das-kulturelle-gedaechtnis-einer-nation/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter-post-title_1#
Mehr erfahren

EU-POLITIK | EUROPA

Macron führt vor dem EU-Parlament seinen linksgestrickten Wahlkampf

Rede zur EU-Ratspräsidentschaft Von Josef Kraus Mi, 19. Januar 2022 Mit einer ganzen Reihe linker Projekte für die französische EU-Ratspräsidentschaft – von Frauenquoten und Abtreibungsrecht bis zu lockeren Schuldenregeln – hat Präsident Macron vor dem Europäischen Parlament die Trommel zu seiner Wiederwahl gerührt. https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/macron-fuehrt-vor-dem-eu-parlament-seinen-linksgestrickten-wahlkampf/
Mehr erfahren

Europaparlament

Rechtsruck mit Metsola (und den Liberalen) 17. Januar 2022 Die konservative Abtreibungs-Gegnerin aus Malta soll die Nachfolge von Parlamentspräsident Sassoli antreten. Sie stützt sich auf eine neue Mehrheit – und altbekannte Machtspielchen. Transparent geht es dabei nicht nicht zu. https://lostineu.eu/schwarz-gelbes-buendnis-fuer-metsola/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse Kommentar GB: Es liegt hier ein besonders ausführlicher und infomativer Artikel vor, der unbedingt gelesen wwerden sollte.
Mehr erfahren

Präsidentenwahl in Frankreich

Die neusten Entwicklungen Rechtsextremer Kandidat Zemmour wegen Hassrede verurteilt 17.01.2022 „In Frankreich wird im April 2022 ein neuer Präsident oder eine neue Präsidentin gewählt. Eine Übersicht darüber, wer sicher zur Wahl antritt, wer sich noch in seiner Partei durchsetzen muss und wer die Franzosen auf die Folter spannt. Ein Pariser Gericht hat den rechtsextremen Präsidentschaftskandidaten Eric Zemmour am Montag (17. 1.) …
Mehr erfahren

Brüssel will grüne Pädagogik für “alle Lernende”

14. Januar 2022 „Die EU-Kommission fühlt sich bekanntlich für alles zuständig. Nun mischt sie sich auch noch in die Pädagogik ein – und fordert grüne bzw. klimapolitische Aufklärung für “alle Lernende”. “Alle Lernenden müssen vom frühen Kindesalter an verstehen, dass ökologische Nachhaltigkeit eine Notwendigkeit ist und dass sie daran mitwirken müssen, unseren Planeten und unsere Zukunft zu schützen.“ So beschreibt …
Mehr erfahren

Frankreich: Im Kampf gegen Judenhass legte er sich mit dem Präsidenten an

Aufgrund manipulierter Beweise musste der französische Offizier Alfred Dreyfus 1894 in Haft. Im Januar 1898 kam Bewegung in den Fall – der Schriftsteller Emile Zola schrieb deshalb seinen Essay, der bis heute fortwirkt. Von Philip Cassier https://www.welt.de/geschichte/kopf-des-tages/article236205598/Emile-Zola-In-der-Dreyfus-Affaere-legte-er-sich-mit-dem-Praesidenten-an.html?source=puerto-reco-2_AAA-V3.A_control Kommentar GB: Was sagt das über die Chancen der Präsidentschaftskandidatur von Erich Zemmour aus? Leider sehr viel!
Mehr erfahren

INTERNATIONAL

Kommt Trump zurück?

22. Januar 2022 um 11:45 Ein Artikel von: Redaktion Wer meinte, mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden würden sich die Verhältnisse in den USA verbessern und die internationale Lage sich beruhigen: Der liegt falsch, mein Conrad Schuhler. Der Ökonom hat ein Buch über „Das neue Amerika des Joseph R. Biden“ geschrieben. Seine Einschätzung: Joe Biden sei kein „Middle Class Joe“, …
Mehr erfahren

Transatlantischer Streit um Sicherheitsordnung und Sanktionen

20. Januar 2022 Der Vorstoß von Frankreichs Präsident Macron für eine neue europäische Sicherheitsordnung ist in Brüssel kühl aufgenommen worden. Auch um mögliche Sanktionen gegen Russland gibt es Streit. https://lostineu.eu/transatlantischer-streit-um-sicherheitsordnung-und-sanktionen/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse und https://lostineu.eu/update-russland-tuerkei-will-vermitteln/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse Kommentar GB: Ein knapper und sehr klarer Beitrag zur derzeitigen außenpolitischen Problemlage in Europa einschließlich Rußland. Dringende Leseempfehlung! Siehe hierzu auch: State Dept. to Americans: Only Watch Pro-War …
Mehr erfahren

Drone wars: Race is on for unmanned aerial supremacy

US, China, India, Russia and Australia are all fast testing and fielding their respective loyal wingman drone designs by Gabriel Honrada January 20, 2022 https://asiatimes.com/2022/01/drone-wars-race-is-on-for-unmanned-aerial-supremacy/?mc_cid=21996aadb4&mc_eid=66324a4308 und ergänzend https://www.nachdenkseiten.de/?p=80001 und https://de.rt.com/international/127798-putin-mach-9-hyperschallwaffe-getestet-anflug-feindliche-entscheidungstrager-funf-minuten/
Mehr erfahren

Baerbock in Moskau

Hadmut Danisch 20.1.2022 https://www.danisch.de/blog/2022/01/20/baerbocks-durchaus-verlogenes-geschwaetz-von-der-pressefreiheit-bei-den-russen/#more-47569
Mehr erfahren

Die strategische Bedeutung von Militärbasen in Zeiten der Konfrontation

20. Januar 2022 um 11:45 Ein Artikel von Reiner Braun | Verantwortlicher: Redaktion Auf der Welt gibt es ca. 1.000 ausländische Militärbasen, davon ca. 800 in 80 Ländern unter der Kontrolle der Vereinigten Staaten von Amerika. Großbritannien verwaltet ca. 20, ungefähr die gleiche Anzahl französischer Militärbasen sind weltweit in Funktion, im Wesentlichen in ihren ehemaligen Kolonialgebieten, aber auch in den …
Mehr erfahren

„Wir müssen mehr voneinander abhängig werden“

Red. / 20.01.2022 Matthias Platzeck, Ex-Ministerpräsident von Brandenburg und Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums ruft zur Deeskalation auf. Red. Der SPD-Politiker Matthias Platzeck versucht als Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums, die gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zur russischen Gesellschaft zu pflegen und zu verbessern. Laut NZZ gehört er zu den deutschen Sozialdemokraten, deren «Haltung bestenfalls als naiv und schlimmstenfalls als verantwortungslos bezeichnet …
Mehr erfahren

Wie SWIFT von den USA zur Waffe umfunktioniert wurde – mit EU-Hilfe

19. Januar 2022 Die USA wollen den Finanzdienstleister SWIFT nutzen, um Russland abzuschrecken und vom Finanzsystem abzuklemmen. Umsetzen soll diesen Plan die EU – dabei hatte die ursprünglich einmal geplant, die Bankdaten vor dem US-Zugriff zu schützen. Nun werden die EUropäer zu Komplizen. https://lostineu.eu/wie-swift-von-den-usa-zur-waffe-umfunktioniert-wurde-mit-eu-hilfe/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse
Mehr erfahren

ISLAM | MIGRATION

Medien verschweigen Antisemitismus bei Texas-Attentat

Wochenkommentar Von Giuseppe Gracia – 18. Januar 2022 Das Ende der zehnstündigen Geiselnahme in einer Synagoge in Texas am Wochenende ist mit Erleichterung aufgenommen worden. Aussser dem ursprünglich aus Pakistan stammenden Malik Faisal Akram, der am 29. Dezember aus Grossbritannien über New York eingereist war, gab es glücklicherweise keine Opfer. In seinem Wochenkommentar kritisiert Giuseppe Gracia die Medienberichterstattung, die weitgehend …
Mehr erfahren

Moschee in Cannes geschlossen –

wegen Anstiftung zu Antisemitismus und Unterstützung islamistischer Propaganda Von Redaktion Audiatur – 17. Januar 2022 https://www.audiatur-online.ch/2022/01/17/moschee-in-cannes-wegen-anstiftung-zu-antisemitismus-und-unterstuetzung-islamistischer-propaganda-geschlossen/ und https://www.audiatur-online.ch/2022/01/14/vor-80-jahren-fand-die-wannsee-konferenz-in-berlin-statt/
Mehr erfahren

Dänemarks Migrationspolitik heute

Mattias Tesfaye: „Die Hälfte der Asylbewerber in Europa ist in keiner Weise schutzbedürftig, und es sind mehrheitlich junge Männer“ Sein Vater kam als äthiopischer Flüchtling nach Dänemark, er selber war Maurer und linker Gewerkschafter. Heute vertritt der dänische Integrationsminister Mattias Tesfaye die wohl härteste Einwanderungspolitik Europas. Im Interview erklärt er, warum. Benedict Neff, Lucien Scherrer 20.01.2022 https://www.nzz.ch/feuilleton/mattias-tesfaye-die-juedischen-schulen-aber-auch-die-gemeinden-sind-in-einem-masse-mit-antisemitismus-konfrontiert-das-es-frueher-nicht-gab-und-das-ist-wegen-der-migration-ld.1665481 Kommentar GB: Ein …
Mehr erfahren

Migration: „Koalition der Aufnahmebereiten“

Faeser will „Blockade“ gegen Migration lösen – aber in Europa macht keiner mit Von Matthias Nikolaidis Mi, 19. Januar 2022 Die Innenministerin will „irreguläre Migration“ reduzieren – und durch reguläre ersetzen. Doch 2021 sah Europa so viele illegale Einreisen wie seit Langem nicht. Es fragt sich folglich, wo die Blockade liegt, die Faeser lösen will. Es könnte ihre eigene sein: …
Mehr erfahren

Für ein Miteinander in Vielfalt

19. Januar 2022 „Seit Kurzem gibt es an der FAU einen Code of Conduct zu religiöser und weltanschaulicher Vielfalt. Ein Thema, das einerseits in einer zunehmend pluralen Gesellschaft höchst relevant ist und andererseits zuweilen Konflikte hervorruft. Prof. Dr. Friedrich Paulsen, Vizepräsident People der FAU, und Leiterin der Arbeitsgruppe Dr. Ebru Tepecik vom Büro für Gender und Diversity erklären im Interview, …
Mehr erfahren

FEMINISMUS | GENDER | „QUEER“

Detransition: Für sie war die Geschlechtsangleichung der falsche Weg

| reporter 970.681 Aufrufe 16.09.2020 https://www.youtube.com/watch?v=U4dDMQSc4SU
Mehr erfahren

Das ZDF macht bereits in den Kindersparten auf „woke“

„woke“ ist das neue „verbohrt“ Von Josef Kraus So, 16. Januar 2022 Das ZDF als Front-Anstalt der „Wokeness“ rüstet auf: in Nachrichtensendungen, Magazinsendungen, Talkrunden, Unterhaltungsprogrammen, Fernsehfilmen inkl. Krimis – und bis weit hinein ins Kinderprogramm. Bereits bei den Kleinen will das ZDF auf politisch korrekte Gouvernante machen. Säuberungen wie in Zeiten der Inquisition. https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/das-zdf-macht-bereits-in-den-kindersparten-auf-woke/
Mehr erfahren

Pädo-Skandal: Bilanz des Grünen Schreckens

Am 20. Januar 2021 wurde das lange erwartete „Gutachten zu Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche“ publiziert. Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wastl, der für den Text mitverantwortlich ist, kommentierte den Fall in deutlichen Worten. Eine Sexualbiologische Analyse. (…) „Der im „Missbrauchsgutachten“ offengelegte Pädo-Kindesmisshandlungs-Komplex wurde von Rechtsanwalt Dr. Wastl korrekt als „Bilanz des Schreckens“ charakterisiert. Meiner Ansicht nach sollten wir aber von einem …
Mehr erfahren

Die Gleichberechtigung der Geschlechter braucht kein Paritätsgesetz

Der andere Blick Das Bundesverfassungsgericht hat die Nichtigkeit des thüringischen Paritätsgesetzes bekräftigt. Nun sollte sich auch die «Ampel» von ihren Gedankenspielen verabschieden. Eine Geschlechterquote für den Bundestag wäre mit dem Grundgesetz nicht vereinbar. Alexander Kissler, Berlin 69 Kommentare 20.01.2022 https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/paritaetsgesetze-karlsruhe-pfeift-die-ampel-zurueck-ld.1665418?reduced=true
Mehr erfahren

VERSCHIEDENES

Bildung und politische Beteiligung in korrupten/defekten Demokratien

Dr. habil. Heike Diefenbach 22. Januar 2022 https://sciencefiles.org/2022/01/22/bildung-und-politische-beteiligung-in-korrupten-defekten-demokratien/
Mehr erfahren

Der kanadische Psychologieprofessor Jordan Peterson verlässt seine Uni

Und kritisiert sie äusserst scharf Mit seinem Abgang schliesst sich Peterson mehreren bekannten konservativen und libertären Denkern an, die in den letzten Monaten renommierten Universitäten den Rücken kehrten. Was steckt dahinter? Markus Schär 21.01.2022 https://www.nzz.ch/feuilleton/jordan-peterson-hat-er-recht-mit-seiner-kritik-an-universitaeten-ld.1665819?reduced=true
Mehr erfahren

Raoul Wallenberg rescued 100,000 Jews. He deserves better.

Those who know the Swedish diplomat as the ‘greatest humanitarian of the 20th century‘ should unite to secure the truth about what befell him in the Soviet gulag Jan 19, 2022 https://blogs.timesofisrael.com/raoul-wallenberg-rescued-100000-jews-he-deserves-better/?utm_source=The+Blogs+Weekly+Highlights&utm_campaign=blogs-weekly-highlights-2022-01-20&utm_medium=email
Mehr erfahren

Artenschutz als ignoriertes Thema

16.01.2022 Das biologische Analphabetentum der Politik bringt uns noch alle um Umwelt wird nur noch als Klima buchstabiert, dabei geht es auch um Flora und Fauna. Doch sogar Grüne opfern Artenschutz dem Windradausbau. Ein Gastbeitrag. Matthias Glaubrecht Matthias Glaubrecht ist Professor für Biodiversität der Tiere an der Universität Hamburg und Wissenschaftlicher Leiter des Projekts „Evolutioneum“ am dort neu gegründeten Leibniz-Institut …
Mehr erfahren

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.