Omikron-Experten und wirkungslose Corona-Impfstoffe

Am 20. Dezember 2021 hat die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet, dass die Bundesregierung ihre Modellrechnungen zur Ausbreitung der Omikron-SARS-CoV-2-Viren nicht herausgibt. Was hat der „Expertenrat“ zu verbergen?

Veröffentlicht: 22.12.2021, 11:42
von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

(…) „Hier empfehle ich den „Experten“ in der britischen Tageszeitung „Dailymail.co.uk–14. 12. 2021“ nachzulesen. Dort hat die Entdeckerin der Omikron-Variante, Frau Dr. Angelique Coetzee, die als Ärztin auch Patienten behandelt, die folgende unerwünschte Wahrheit offenbart: Omikron- Infektionen verlaufen, bei Krankheitsausbruch, mild, und eine „Durchseuchung“ der Population potentieller Wirtsorganismen (Bevölkerung) mit den SARS-CoV-2-Omikrons wäre, epidemiologisch, vorteilhaft. Eine natürliche Immunität gegen dieses evolvierte „Monster in Virengestalt“ könnte folgen, und der ganze „Krönchenviren-Spuk“– so dramatisch Covid-19 -Erkrankungen für die betreffenden Personen auch sind! — wäre vorbei.“ (…)

https://www.freiewelt.net/blog/omikron-experten-und-wirkungslose-corona-impfstoffe-10087444/

Kommentar GB:

Aus meiner persönlichen Sicht stellt sich der Sachverhalt aktuell wie folgt dar:

1) Es existiert keine spezifische Mortalität, die eine Impfpflicht begründen könnte.

2) Es existiert bisher kein Impfstoff, der wirksam gegen Infektion / Hospitalisierung sowie gegen Ansteckung schützt.

3) Aber es existieren (mindestens bei den vorhandenen mRNA-Impfstoffen) erhebliche und schwerwiegende Impfrisiken.

4) Eine gesellschaftlich-rechtliche Impfpflicht ist daher rational und zugleich moralphilosophisch nicht begründbar.

5) Ist  – auf individueller Ebene – der Impfnutzen noch größer als das spezifische Impfrisiko? Oder ist es bereits umgekehrt?

6) Das ist ist eine Frage der persönlichen Abwägung. Und deshalb sollte darüber jeder selbst frei entscheiden.

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.