Pädo-Skandal: Bilanz des Grünen Schreckens

Am 20. Januar 2021 wurde das lange erwartete „Gutachten zu Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche“ publiziert. Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wastl, der für den Text mitverantwortlich ist, kommentierte den Fall in deutlichen Worten. Eine Sexualbiologische Analyse.

(…) „Der im „Missbrauchsgutachten“ offengelegte Pädo-Kindesmisshandlungs-Komplex wurde von Rechtsanwalt Dr. Wastl korrekt als „Bilanz des Schreckens“ charakterisiert. Meiner Ansicht nach sollten wir aber von einem „Grünen Schrecken“ sprechen: Diese ehemalige Umweltpartei, heute in der Regierungsverantwortung, hat definitiv die ideologische Grundlage für die Verharmlosung erotischer Zwangs-Handlungen erwachsener (homosexueller) Männer mit minderjährigen Jungen vorangetrieben — zum Schaden der Opfer!“

Veröffentlicht: 21.01.2022, 12:41
von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

https://www.freiewelt.net/blog/paedo-skandal-bilanz-des-gruenen-schreckens-10087755/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.